RosenmontagHunderttausende Narren auf den Straßen

Züge in Köln und Mainz sind gestartet.

Hunderttausende Narren auf den Straßen
© dapd

Mainz/Köln – Für Hunderttausende Menschen hat die “fünfte Jahreszeit” am Montag ihren Höhepunkt erreicht: In Mainz und Köln starteten am Vormittag die traditionellen Rosenmontagszüge.

Motto in Köln ist in diesem Jahr “Fastelovend em Blot – he un am Zuckerhot” (Karneval im Blut, hier und am Zuckerhut). Der “Zoch” ist etwa sieben Kilometer lang. Als Wurfmaterial haben die Teilnehmer 150 Tonnen Süßigkeiten und 300.000 Strüßjer (Blumenstäuße) zur Verfügung. Etwa eine Million Jecken wurden erwartet.

In Mainz machten sich die ersten Narren um 11.11 Uhr auf die insgesamt 7,2 Kilometer lange Zugstrecke. Tausende Fastnachter und Karnevalisten trotzten Temperaturen um den Gefrierpunkt und verfolgten am Straßenrand den bunten Narrenzug in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. Die Stadt erwartet etwa eine halbe Million Zuschauer. Das Ende des Zuges wird gegen 16.30 Uhr am Schillerplatz erwartet, danach wird auf etlichen Bühnen und in den Kneipen gefeiert.

© dapd / newsburger.de - maa
Das könnte sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.
Beachten Sie bitte unsere Kommentarrichtlinien.
*

*



*