newsburger.de Nachrichten und Schlagzeilen        aus aller Welt

Matthias Platzeck

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin SPD spekuliert über Platzeck-Nachfolge

“Das müssen wir tun, dafür ist sein Gesundheitszustand leider zu labil.”

Berlin – Die Brandenburger SPD spekuliert zunehmend über die Nachfolge von Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD). Während Generalsekretär Klaus Ness versicherte, man werde keine entsprechenden Debatten führen, verlangen andere Genossen verstärktes Nachdenken über einen Plan B für die Zeit nach Platzeck.

Ein führender Sozialdemokrat sagte dem Nachrichtenmagazin “Focus”: “Das müssen wir tun, dafür ist sein Gesundheitszustand leider zu labil.” Unter Verweis auf die Landtagswahl im kommenden Jahr sagte ein Spitzenfunktionär: “Das Zeitfenster schließt sich”.

Zu dem als möglichen Nachfolgekandidaten gehandelten Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Frank Walter Steinmeier, kamen aus der Partei Dementis. Ness sagte: “Steinmeier spielt in der Landespolitik keine Rolle.” Der Brandenburger Bundestagsabgeordnete Peter Dankert sagte “Focus”: “Es ist nicht vorstellbar, dass ein Kandidat von außen kommt – das wird jemand aus Brandenburg.”

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - 29.06.2013Drücken Sie die Tasten für weitere Artikel

URL zum Artikel: http://newsburger.de/berlin-spd-spekuliert-ueber-platzeck-nachfolge-63535.html

Das könnte Sie auch interessieren
Matthias Platzeck

© über dts Nachrichtenagentur

Äußerungen zur Krim Ukrainische Botschaft kritisiert Platzecks

Der Geschäftsträger der ukrainischen Botschaft in Berlin, Vasyl Khymynets, hat Äußerungen des Vorsitzenden des Deutsch-Russischen Forums, Matthias ...

Angela Merkel

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

Bericht Petersburger Dialog soll grundlegend reformiert werden

Der Petersburger Dialog soll grundlegend reformiert werden. Dieses Zugeständnis hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) laut eines Berichts des ...

Matthias Platzeck

© über dts Nachrichtenagentur

Äußerungen zur Krim FDP attackiert Matthias Platzeck scharf

Der Vorsitzende der FDP im Europäischen Parlament, Alexander Graf Lambsdorff, hat den früheren Ministerpräsidenten von Brandenburg, Matthias Platzeck ...