Berlin: Pünktlichkeit im ersten Halbjahr bei 95,2 Prozent

Es werde kein Chaos während der Ferien geben.

Hauptbahnhof von Halle
© über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Deutsche Bahn sieht sich zum Start in die Sommerferienzeit gut gerüstet. In einem Interview mit der “Bild-Zeitung” (Montagausgabe) erklärte Vorstandschef Rüdiger Grube, es werde kein Chaos geben: “Die Ferien beginnen ja zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Und es gibt dann weniger Pendler und Geschäftsreisende.”

Grube betonte, er sei mit der Pünktlichkeit relativ zufrieden: “Im ersten Halbjahr 2013 fuhren im Personenverkehr 95,2 Prozent aller Züge pünktlich.” Natürlich arbeite die Bahn daran, dass es noch besser werde. Grube riet Urlaubern vor allem an Freitagen und Sonntagen in der Zeit vor 15 Uhr zu reisen. “Dann gibt es ausreichend freie Sitze.”

Der Bahnchef versicherte, auch die Klimaanlagen in den Zügen funktionierten reibungslos. “2011 hatten wir Probleme mit Klimaanlagen in ICE-Zügen der 2. Generation. Diese 44 Züge haben wir nachgerüstet, seitdem funktioniert es weitgehend reibungslos. Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass es bei 3300 Klimaanlagen allein im Fernverkehr hin und wieder Ausfälle gibt, weil sie überlastet sind”, sagte Grube der “Bild-Zeitung”.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maa
Das könnte sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.
Beachten Sie bitte unsere Kommentarrichtlinien.
*

*



*