newsburger.de Nachrichten und Schlagzeilen        aus aller Welt

Markus Lanz in "Wetten, dass..?"

© über dts Nachrichtenagentur

ZDF “Wetten, dass..?” wird umgebaut

Markus Lanz stünde allerdings nicht zur Diskussion.

Mainz – Nach der heftig kritisierten Mallorca-Ausgabe von “Wetten, dass..?”, die vergangenen Samstag nur noch 6,72 Millionen Zuschauer sehen wollten, plant das ZDF nach Informationen der “Bild am Sonntag” angeblich eine Kurskorrektur.

Nach Informationen der Zeitung gilt das Experiment, jüngere Zuschauer mit Stargästen, die vorwiegend aus dem Privatfernsehen bekannt sind, zu locken, als gescheitert. Man wolle sich, so heißt es in dem Bericht, nun wieder an den Sehbedürfnissen des Gesamtpublikums orientieren und wieder verstärkt Couchgäste wie beispielsweise Iris Berben oder Claus Kleber einladen.

Die Person von Moderator Markus Lanz, 43, stünde, so heißt es in dem Bericht, allerdings nicht zur Diskussion. Lanz habe die volle Rückendeckung des ZDF-Intendanten, des Programmdirektors und des zuständigen Unterhaltungschefs. Das sei Lanz auch nach der Mallorca-Sendung so kommuniziert worden.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maa

URL zum Artikel: http://newsburger.de/bericht-zdf-baut-wetten-dass-um-63332.html

Das könnte Sie auch interessieren
"Wetten, dass..?" am 09.11.2013 in Halle Saale

© über dts Nachrichtenagentur

Statements Promis kommentieren Ende von “Wetten, dass..?”

Nach dem am Sonnabend verkündeten Aus der ZDF-Unterhaltungssendung "Wetten, dass..?" haben sich zahlreiche Prominente bestürzt, aber auch verständnisvoll ...

Günther Jauch

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Jauch beliebtester TV-Talker, Lanz auf Platz 26

Günther Jauch ist einer Umfrage zufolge der populärste deutsche Talkshow-Moderator. In einer repräsentativen Befragung von "Bild am Sonntag" und dem ...

Markus Lanz

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 39% wünschen Fortsetzung von “Wetten, dass..?”

Deutlich weniger als die Hälfte der Deutschen möchte, dass die ZDF-Sendung "Wetten, dass..?" fortgesetzt wird. In einer Emnid-Umfrage für das ...