AugsburgArbeitsagentur schickt 19-Jährige ins Bordell

“Hier ist uns ein Fehler unterlaufen.”

Bundesagentur für Arbeit
© über dts Nachrichtenagentur

Augsburg – Die Arbeitsagentur Augsburg hat einer 19-jährigen Arbeitslosen per Post eine Stelle als Servicekraft in einem Bordell angeboten.

“Hier ist uns ein Fehler unterlaufen. Die zuständige Vermittlerin hat das Gespräch nicht geführt und den Brief am Freitag verschickt”, entschuldigte Geschäftsführer Roland Fürst das Versehen in der “Augsburger Allgemeinen”.

Die gelernte Hauswirtschafterin reagierte schockiert auf das Jobangebot. Sie sei total entsetzt gewesen, als sie den Brief der Arbeitsagentur gelesen habe, erzählt die arbeitslose Augsburgerin, ihre Mutter habe sogar geschrien.

Die zuständige Sachbearbeiterin hat sich mittlerweile bei der Frau entschuldigt.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maa
Das könnte sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.
Beachten Sie bitte unsere Kommentarrichtlinien.
*

*



*