newsburger.deNachrichten und Schlagzeilen        aus aller Welt

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Augsburg Arbeitsagentur schickt 19-Jährige ins Bordell

“Hier ist uns ein Fehler unterlaufen.”

Augsburg – Die Arbeitsagentur Augsburg hat einer 19-jährigen Arbeitslosen per Post eine Stelle als Servicekraft in einem Bordell angeboten.

“Hier ist uns ein Fehler unterlaufen. Die zuständige Vermittlerin hat das Gespräch nicht geführt und den Brief am Freitag verschickt”, entschuldigte Geschäftsführer Roland Fürst das Versehen in der “Augsburger Allgemeinen”.

Die gelernte Hauswirtschafterin reagierte schockiert auf das Jobangebot. Sie sei total entsetzt gewesen, als sie den Brief der Arbeitsagentur gelesen habe, erzählt die arbeitslose Augsburgerin, ihre Mutter habe sogar geschrien.

Die zuständige Sachbearbeiterin hat sich mittlerweile bei der Frau entschuldigt.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maa

URL zum Artikel: http://newsburger.de/arbeitsagentur-schickt-19-jaehrige-ins-bordell-59746.html

Das könnte Sie auch interessieren
Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga HSV verliert in Augsburg 1:3

Der FC Augsburg hat den Hamburger SV mit 3:1 geschlagen und die Abstiegssorgen des Bundesliga-Urgesteins damit vergrößert. Bereits nach sechs Minuten ...

Fans des FC Augsburg

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga FC Augsburg gewinnt gegen FC Bayern München

Am 29. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga gewinnt der FC Augsburg gegen den FC Bayern München mit 1:0, damit kassierte Bayern die erste ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

München 43-Jähriger gesteht Tötung eigener Mutter

Ein 43-jähriger Mann hat am Freitagnachmittag seine 76-jährige Mutter getötet. Er habe die Tat seinem Vorgesetzten gestanden, der daraufhin die Behörden ...